Unsere Gemeinderatskandidaten: Stefan Hock

Unsere Gemeinderatskandidaten stellen sich vor.
Die Reihenfolge ist zufällig und stellt keine Wertung dar.

Für Weiher engagiert sich:
Stefan Hock

Seit 12 Jahren lebe ich mit meiner Frau und unseren zwei Töchtern in Weiher. In dieser Zeit durfte ich mich schon mehrfach ehrenamtlich in der Kommunalpolitik betätigen. Ich war Teil mehrerer Arbeitskreise in Ubstadt-Weiher: Arbeitskreis Fahrrad, Arbeitskreis Dorfentwicklung Stettfeld und Arbeitskreis Verkehrskonzept und Dorfentwicklung Weiher. Bei meinem Arbeitgeber, der PTV Planung Transport Verkehr AG in Karlsruhe, bin ich nicht nur als Senior Software Entwickler tätig, ich engagiere mich zusätzlich auch als Radverkehrsbeauftragter und im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

An dieser Aufzählung erkennt man bereits meinen ersten persönlichen Themenschwerpunkt, die Förderung und Verknüpfung aller Arten des Personen- und Güterverkehrs (mit Auto, Bahn, Fahrrad, usw.). Darüber hinaus interessiere ich mich als Familienmensch für die Betreuung von und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Auch die Belange der Senioren sind mir nicht fremd, sind in meiner Familie doch viele Menschen in der Altenpflege tätig.

In der folgenden Legislaturperiode möchte ich mich gerne innovativen Konzepten für Neubaugebiete und die behutsame Nachverdichtung im innerörtlichen Bereich widmen. Mein Ziel ist bezahlbarer lebenswerter Wohnraum für alle Generationen bei vermindertem Flächenverbrauch.

Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 kandidiere ich für den Gemeinderat in Ubstadt-Weiher und im Wahlkreis X für den Kreistag.

Wer mehr von mir und über mich lesen möchte, dem sei mein Blog empfohlen:

stefanhock.wordpress.com

Ansonsten halte ich es auch gerne auf die „altmodische“ Art, sprechen Sie mich doch einfach persönlich an.

Unsere Gemeinderatskandidaten: Helmut Amann

Unsere Gemeinderatskandidaten stellen sich vor!
Die Reihenfolge ist zufällig und stellt keine Wertung dar.
Den Beginn machen wir mit den Kandidaten aus Weiher. 🙂
Für Weiher engagiert sich:
Helmut Amann

61 Jahre, verheiratet,
Gesundheits- und Krankenpfleger
Lehrer für Pflegeberufe,
zwei verheiratete Söhne, zwei Enkelkinder.
Amtierender Gemeinderat

Zu meiner Person:
– Ausbildung zum Krankenpfleger
– Bereichsleitung für die GRN-Klinken Schwetzingen und Weinheim
– glücklich verheiratet seit über 41 Jahren
– lebte mehrere Jahre im Ortsteil Zeutern und in Freudenstadt/Schwarzwald
– seit 1986 wohnhaft in Weiher
– Vater von zwei Söhnen und Opa von zwei Enkeltöchter
– seit 25 Jahren aktiv in der Kommunalpolitik
– Mitglied in mehreren Ausschüssen
– Hobbies: an erster Stelle kommt meine Familie; ansonsten Radfahren,
wandern, Gartenarbeit, Aufenthalt in der Natur

Meine Schwerpunkte in der Kommunalpolitik sind:
– offene, für den Bürger nachvollziehbare Politikentscheidungen
– attraktive Seniorenbetreuung
– sinnvolle Verkehrskonzepte
– attraktive Ortskerngestaltung
– sinnvolle Investitionen, nicht nur um Fördergelder zu erhalten!
– familienfreundliche Wohnortgestaltung (Kindergärten, Tageselternkonzepte,
Baulanderschließung, Einkaufsmöglichkeiten)
– aktiver Umweltschutz

Vorstellung Kreistagskandidaten: Nr 2

Und weiter geht es mit unserer Kandidatenvorstellung der Kreistagskandidaten!
Heute präsentieren wir die Nr 2 aus unserem Team für Ubstadt-Weiher: Angela Dänner

Ich kenne den Landkreis Karlsruhe seit nunmehr 40 Jahren, denn ich bin hier geboren und aufgewachsen. Mittlerweile habe ich meinen Lebensmittelpunkt an den Rande des Kraichgaus verlegt.

Seit 6 Jahren wohne ich mit Ehemann und Haustier in Stettfeld, wo wir immer beschäftigt sind rund um Haus, Scheune und Garten. In meiner Freizeit bewege ich mich viel in der Natur und nehme gerne ein Buch zur Hand, wenn es die Zeit erlaubt.

Kommunalpolitisch interessiert bin ich schon lange, als Kreistagskandidatin der FWV will ich mich aktiv einbringen.
Als Infrastrukturplanerin bei der Deutschen Bahn beschäftige ich mich immer wieder mit den Themen Lärm- und Umweltschutz und auch mit der Bürgerbeteiligung. Daher sehe ich den Schwerpunkt meines Engagements auch im Bereich der Verkehrsplanung. Gerade in diesem Bereich kommen auf unseren Landkreis viele große Vorhaben zu.

Aber auch die Schaffung von Wohnraum bei gleichzeitig schonendem Flächen- und Ressourcenverbrauch ist mir ein großes Anliegen.

Mit meiner inzwischen über 20-jährigen Berufserfahrung und meinem analytischen Denken fühle ich mich gut gerüstet für die zukünftig anstehenden Diskussionen. Ich hinterfrage Dinge kritisch und bin innovativen Lösungen gegenüber aufgeschlossen.

Ich denke, dass ich einen guten Beitrag zu langfristig wirksamen, nachhaltigen und bürgernahen Entscheidungen auf Kreisebene leisten werde.

Dafür, dass der Landkreis und unsere Heimat für mich und alle anderen Bürgerinnen und Bürger lebens- und liebenswert bleiben, möchte ich mich im Kreistag einsetzen.

Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 kandidiere ich im Wahlkreis X für den Kreistag.

Es grüßt Sie herzlich

Ihre Angela Dänner

Jahrgang 1978, verheiratet

Fachwirtin für den Bahnbetrieb

Betriebsrätin bei der DB Netz AG

Pressewartin der FWV Ubstadt-Weiher

Mehr neue Wege beschreiten

Seit mittlerweile 6 Wochen veröffentlichen wir die Slogans, hinter denen sich unsere Wahlthemen verbergen. Und es geht noch weiter!

Heute:


– ob beim Konzipieren von Baugebieten oder innerörtlichen Sanierungsgebieten
– ob bei der Bürgerbeteiligung
– ob bei der ärztlichen Versorgung
Es gibt viele Themen in unserer Gemeinde, bei denen wir neue Wege beschreiten wollen, damit „Ubstadt-Weiher 4.1“ verwirklicht werden kann.

 

Vorstellung Kreistagskandidaten

Wir beginnen mit unserer Kandidatenvorstellung der Kreistagskandidaten! Ubstadt-Weiher gehört dem Wahlkreis X an, gemeinsam mit Forst und Karlsdorf-Neuthard. Wir stellen drei Kandidaten: Michael Koch, Stefan Hock und Angela Dänner.

Erfahren Sie nun mehr über Stefan Hock, der gleichzeitig auch in Weiher für den Gemeinderat kandidiert:

Seit 12 Jahren lebe ich mit meiner Frau und unseren zwei Töchtern in Weiher. In dieser Zeit durfte ich mich schon mehrfach ehrenamtlich in der Kommunalpolitik betätigen. Ich war Teil mehrerer Arbeitskreise in Ubstadt-Weiher: Arbeitskreis Fahrrad, Arbeitskreis Dorfentwicklung Stettfeld und Arbeitskreis Verkehrskonzept und Dorfentwicklung Weiher. Bei meinem Arbeitgeber, der PTV Planung Transport Verkehr AG in Karlsruhe, bin ich nicht nur als Senior Software Entwickler tätig, ich engagiere mich zusätzlich auch als Radverkehrsbeauftragter und im betrieblichen Gesundheitsmanagement.

An dieser Aufzählung erkennt man bereits meinen ersten persönlichen Themenschwerpunkt, die Förderung und Verknüpfung aller Arten des Personen- und Güterverkehrs (mit Auto, Bahn, Fahrrad, usw.). Darüber hinaus interessiere ich mich als Familienmensch für die Betreuung von und Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche. Auch die Belange der Senioren sind mir nicht fremd, sind in meiner Familie doch viele Menschen in der Altenpflege tätig.

In der folgenden Legislaturperiode möchte ich mich gerne innovativen Konzepten für Neubaugebiete und die behutsame Nachverdichtung im innerörtlichen Bereich widmen. Mein Ziel ist bezahlbarer lebenswerter Wohnraum für alle Generationen bei vermindertem Flächenverbrauch.

Bei den Kommunalwahlen am 26. Mai 2019 kandidiere ich für den Gemeinderat in Ubstadt-Weiher und im Wahlkreis X für den Kreistag.

Wer mehr von mir und über mich lesen möchte, dem sei mein Blog empfohlen:

stefanhock.wordpress.com

Ansonsten halte ich es auch gerne auf die „altmodische“ Art, sprechen Sie mich doch einfach persönlich an.

Ihr
Stefan Hock,  1. Vorsitzender  Freie Wählervereinigung Ubstadt-Weiher e.V.

Einladung zum Bürgergespräch

Demokratie ist manchmal anstrengend, aber es lohnt sich.
Wer das erleben möchte, ist herzlich eingeladen zu unserem Bürgergespräch.

Es findet statt am Montag, den 08.04.2019 um 20:00 Uhr in der Gaststätte des FV Ubstadt.

Neben dem Tagesgeschäft (also der anstehenden Gemeinderatssitzung) werden wir uns dem Kommunalwahlkampf widmen. Welche Aktionen haben wir bereits durchgeführt, was haben wir noch in der Pipeline…

Neue Ideen sind uns sehr willkommen!