Weihnachtsfeier 2019

Alle Jahre wieder…

…trifft sich die Freie Wählervereinigung zum gemütlichen adventlichen Beisammensein!

Alle Vereinsmitglieder sind herzlich eingeladen zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier.
Gemeinsam das Jahr Revue passieren lassen und bei gutem Essen und einem feinen Tropfen in vorweihnachtlicher Stimmung schwelgen:
Hierfür kommen wir am Montag, den 16.12.19 um 19:00 Uhr
in der Andreasklause in Ubstadt zusammen.

Einladung Bürgergespräch November

Was gibt es neues in der Gemeinde?
Was bewegt die Bürger?
Welche Punkte haben die Jugendlichen beim Jugendforum angesprochen?
All dies und vieles mehr wird im Bürgergespräch diskutiert. Seien Sie dabei! Diskutieren Sie mit!
Gelegenheit hierzu besteht am 18.11.19 um 20:00 Uhr in der Andreasklause in Ubstadt.

Bereits drei Tage später findet das Bürgergespräch der Gemeinde zum Thema „Haushalt“ statt.
Wie im Vorjahr wollen wir als FWV diesen Termin nutzen, um uns aus erster Hand über den Haushaltsplan der Gemeinde und andere Gemeindeangelegenheiten zu informieren.
Die Gemeinde lädt für den 21.11.19 um 19:00 Uhr in den Sitzungssaal des Rathauses in Ubstadt.
Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Vereinsmitglieder an dem Bürgergespräch teilnehmen.

 

 

FWV beim 2. Jugendforum der Gemeinde

Die Gemeinderätinnen der FWV ließen es sich nicht nehmen, selbst am 2. Jugendforum, zu dem die Verwaltung geladen hatte, teilzunehmen und damit aus erster Hand zu erfahren, was die Belange der Jugendlichen sind.

Lesen Sie hierzu einen kurzen Bericht von Gemeinderätin Martina Keller:

Gemeinderätinnen der FWV beim Jugendforum
Gemeinden müssen nach § 41a GemO für Baden-Württemberg ihren Jugendlichen die Möglichkeit geben sich politisch einzubringen.

In Ubstadt-Weiher geschieht dies in Form einer Jugendbeteiligung, dem Jugendforum, das am 23.10.2019 im Jugend- und Familienzentrum nunmehr zum zweiten Mal stattfand. Dort hatten die Jugendlichen die Gelegenheit Bürgermeister Löffler ihre Anliegen, Wünsche und Ideen für ihre Gemeinde persönlich vorzubringen, wovon sie auch reichlich Gebrauch machten.
Neben den Sozialarbeitern, die durch die Veranstaltung führten, nahmen auch die Hauptamtsleiterin der Gemeindeverwaltung und die Gemeinderätinnen Celina Gorenflo, Martina Keller und Désirée Mannek teil.
Zunächst wurden die Anliegen von den Jugendlichen an der Pinnwand gesammelt, um anschließend Schwerpunktthemen zu bilden:
„Schule – Freizeit – Hardtsee“ kristallisierten sich als Hauptthemen heraus.
Die Gemeinderätinnen haben bereitwillig ihre Unterstützung zugesagt, damit das, was den Jugendlichen am meisten am Herzen liegt, möglichst auch umgesetzt wird und es nicht nur bei Wünschen und Ideen bleibt.

Désirée Mannek resümiert:

„Es war ein sehr gelungener Nachmittag mit interessierten Jugendlichen, die konkrete Fragen und bereits schon einige Lösungsansätze für die „Problemzonen“ der Jugend in Ubstadt-Weiher geliefert haben. Diese Ideen gilt es weiter zu vertiefen und den unterschiedlichen Teams die aktive Unterstützung für ihre Projekte zuzusagen. Die kreativen Köpfe der Gemeinde sind auch unter den U18ern gewillt und motiviert, Ubstadt-Weiher nachhaltig und ansprechend zu gestalten.“

Mehr erfahren können Sie im nächsten Bürgergespräch der Freien Wählervereinigung am 18.11.19 um 20:00 Uhr, diesmal in der Andreasklause in Ubstadt.

 

BNN-Bericht zur JHV der Freien Wähler Kreisverband Karlsruhe-Land e.V.

Am 10.10. hatten sich die Freien Wähler des Kreisverbandes Karlsruhe-Land e. V. in Eggenstein zu ihrer Jahreshauptversammlung getroffen.

Lesen Sie hierzu den Bericht der Badischen Neuesten Nachrichten aus der Ausgabe Hardt vom 12.10.2019 sowie den Bericht über den Vortrag von Ragnar Watteroth zum Thema ÖPNV, der separat in den BNN erschienen ist am 15.10.2019

Klick auf den Link zum Lesen des Artikels:

Bericht JHV FW_Landkreis 20191012 BNN Hardt

Bericht OePNV 20191015 BNN Hardt

(Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung der BNN)

 

Ankündigung Bürgergespräch Oktober

Mitdenken, mitreden, mitgestalten!

Sie denken mit, was die Belange unserer Gemeinde anbelangt?
Sie wollen mitreden, wenn aktuelle Angelegenheiten diskutiert werden?
Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Kommen Sie zu uns ins Bürgergespräch und gestalten Sie Ubstadt-Weiher mit.

Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger und alle Vereinsmitglieder
sind eingeladen zum nächsten Bürgergespräch

am Montag, den 14. Oktober 2019

um 20:00 Uhr im Gasthaus „Ritter“ in Weiher.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Ihnen!

Mitgliederversammlung 2019 des Kreisverbandes der Freien Wähler

Die Mitgliederversammlung 2019 des Kreisverbandes findet am 10.10.2019 statt.

Ort: Bruno’s Pizza, Höfleiner Str. 4 in 76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Beginn: 19:00 Uhr

Tagesordnung:
TOP 1: Begrüßung / Totengedenken
TOP 2: Bericht des Vorsitzenden / Neues aus dem Landesverband
TOP 3: Bericht des Kassiers und der Kassenprüfer
TOP 4: Aussprache zu den Berichten
TOP 5: Entlastung Kassier und Gesamtvorstand
TOP 6: Neuwahlen des Gesamtvorstandes
Wahlleiter
– 1. Vorsitzender – 2. Vorsitzender – Schriftführer
– Kassier
– 3 Beisitzer
– 2 Kassenprüfer
TOP 7: Bericht aus der Kreistagsfraktion
TOP 8: Referat „Zur Situation des ÖPNV im Landkreis Karlsruhe“ mit Dezernent Ragnar Watteroth vom Landratsamt Karlsruhe (Leiter Dez 2 Finanzen und Beteiligungen)
TOP 9: Aktivitäten / Termine / Themen
TOP 10: Verschiedenes

Bericht vom Bürgergespräch am 23.09.

Am 23.09.19 trafen sich die Mitglieder der Freien Wählervereinigung in Ubstadt zum Bürgergespräch. Viel zu erzählen gab es nach langer Sommerpause und so wurde es ein kurzweiliger Abend.
Mit Blick auf die Tagesordnung der für den nächsten Tag bevorstehende Gemeinderatssitzung fiel den Anwesenden der Punkt „Sanierung und Umbau des Alfred-Delp-Schulzentrums“ ins Auge. Hier steht eine Kostenerhöhung bevor. Nicht unbedingt nachvollziehbar war, dass in Sachen Brandschutz die Vorschriftenlage sich innerhalb eines Jahres so entwickelt, dass alleine für diesen Punkt eine Kostensteigerung von rund einer halben Million Euro zu erwarten ist. Zu welchem Zeitpunkt die Planungen einen Stand erreicht haben, mit dem eine valide Kostenkalkulation möglich ist, war eine in diesem Zusammenhang gestellte Frage. Auch wurde überlegt, ob denn die hohen Investitionskosten zum jetzigen Zeitpunkt auf einen Sanierungsrückstau zurückzuführen sind. Derzeit ist noch offen, wie die Mehrkosten aufgefangen werden.
Das Thema wird sicher in der Haushaltsklausur der Gemeinde im Oktober ein wesentlicher Diskussionspunkt sein. Bereits erkennbare Tendenz für den Haushalt 2020 ist, dass die geplanten Investitionsausgaben im Wesentlichen für laufende Projekte aufgewendet werden, wie z.B. den Haltepunkt Stettfeld-Weiher, das Feuerwehrhaus in Zeutern oder auch das Baugebiet Tiefeweg.
Aus der Runde der anwesenden Mitglieder kamen ein paar Vorschläge für den kommenden Gemeindehaushalt.
So zum Beispiel, bei der Pauluskapelle einen sogenannten Ruhe- oder Friedwald einzurichten. Ein Ruhewald ist ein Beisetzungsort an ausgewählten Bäumen, wo Grabmäler und eine Grabpflege nicht vorgesehen sind.
Das Nachpflanzen von Bäumen im Gewann Finsterloch war nach Erinnerung eines Anwesenden vor einigen Jahren angedacht, ist allerdings nie umgesetzt worden. Das Nachholen der Aufforstung war hier der Wunsch, insbesondere, da der Wald ja gerade sehr unter den Wetterbedingungen leidet. In diesem Zusammenhang wurde die Idee aufgebracht, Baumpflanzungen durch Spenden von Bürgern zu finanzieren.
Eine lebhafte Diskussion entspann sich um den Vorschlag, in der Gemeinde Spender für Hundekotbeutel aufzustellen. Von „das hatten wir schon“ über „das wäre sinnvoll“, „die waren immer leer“ bis zu „in Ubstadt-Weiher funktioniert das nicht“ waren alle Meinungen vertreten. Der Vorschlag war, an den üblichen Wegen der Gassigeher am Ortsrand neben den zum Teil vorhandenen Mülleimern auch Tütchenspender anzubringen, wie es in den meisten Gemeinden, auch in unserer Nachbarschaft, der Fall ist. Dieser Wunsch wurde von Hundebesitzern an die FWV herangetragen. Es zeigte sich in der Debatte: Das war keine neue Idee. In Ubstadt gab es wohl zwei Versuche mit Beutelspendern, welche aber oft leer waren. Ob dies auch der Fall wäre, wenn die Spender dauerhaft an mehreren Orten angebracht sind? In den Nachbarorten sind sie meist bestückt.
Interessant war in diesem Zusammenhang, zu erfahren, dass Hundebesitzer im Rathaus Beutel erhalten können. Das wäre nach Meinung der Anwesenden einen Hinweis im Ortsblatt wert!
Den Gemeinderäten wurde die Bitte mitgegeben, zum Baugebiet Tiefeweg den Stand der Verhandlungen zu erfragen. Mit Verweis auf das zeitlich begrenzt erhältliche Baukindergeld war die Frage, ob die Erschließung weiterhin im Zeitplan ist.
Von einem verwahrlosten Brunnen in der Röhringstraße, um den wegen herabfallender Dachteile Schutzmaßnahmen ergriffen worden waren, berichtete ein Bürger aus Ubstadt.
Die Anwesenden erhielten den Hinweis auf die Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes der Freien Wähler. Diese findet am 10.10.19 um 19:00 Uhr in Bruno’s Pizza in der Höfleiner Str. 4 in Eggenstein-Leopoldshafen statt
Neben den Berichten aus dem Kreistag verspricht das Referat „Zur Situation des ÖPNV im Landkreis Karlsruhe“ mit Dezernent Ragnar Watteroth vom Landratsamt Karlsruhe (Leiter Dez 2 Finanzen und Beteiligungen) interessant zu werden.
Zum Abschluß des Abends blieb uns noch, uns mit einem herzlichen Dankeschön und einem kräftigen Applaus von Kostas Angelis zu verabschieden, dem Wirt der Vereinsgaststätte des FV Victoria, der uns regelmäßig montags trotz Ruhetag in seinen Räumen bewirtet hat. Nach 30 Jahren im Gaststättengewerbe betritt er ein neues Tätigkeitsfeld und freut sich, wie er augenzwinkernd verriet, sonntags ausschlafen zu können. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute!