Bürgergespräch am 17.03.2014

Freie Wähler nominieren Kandidaten für die Gemeinderatswahl

Einstimmig ernannte die Wahlversammlung der Freien Wählervereinigung Ubstadt-Weiher e. V. die 15 Kandidaten, die zur Gemeinderatswahl am 25. Mai 2014 antreten werden. In Ubstadt sind dies: Marianne Metzger, Michael Koch, Andreas Rothengaß, Joachim Hartmann, Klaus Heeger und Günther Lehanka. Für Weiher stehen Stefan Hock, Helmut Amann, Judith Holzer und Claus Nauke auf der Wahlliste. In Stettfeld heißen die Kandidaten Kornelia Dewald, Ilse Heyder-Neudeck und Werner-Friedrich Sottong. Die Zeuterner Kandidaten sind Désirée Mannek und Jürgen Rothermel.

Michael Koch, Erster Vorsitzender der Freien Wählervereinigung, freute sich, dass man mit den 15 Nominierten starke Kandidaten gefunden habe. Daher blicken die Freien Wähler optimistisch auf die Wahl. „Vier Teile oder ein Ganzes?“ fragen sie sich im Hinblick auf Ubstadt-Weiher und arbeiten daran, dass das Ortsteildenken an Bedeutung verliert und die vier Teilorte weiter zusammenrücken. „Wir möchten die Ortskerne wiederbeleben und den Flächenverbrauch eindämmen, wobei wir uns angesichts von derzeit 324 Baulücken, jedoch nur vier tatsächlich verfügbaren Baugrundstücken in Ubstadt-Weiher dem Thema Neubaugebiet nicht grundsätzlich verschließen“, erläuterte Stefan Hock, Zweiter Vorsitzender der Freien Wähler, bei der Kandidaten-Nominierung im Jugend- und Familienzentrum „2gether“ in Weiher. Zunächst sollten jedoch die Baulücken geschlossen werden. Zeitgemäße Schulformen und eine bedarfsgerechte Infrastruktur mit Breitbandtechnologien gehören ebenfalls zu den Wahlthemen der Freien Wähler für Ubstadt-Weiher. Wie schon in Stettfeld geschehen, wünschen sie sich auch für die anderen Ortsteile Arbeitskreise zur jeweiligen Dorfentwicklung.

Wer die Kandidaten der Wählervereinigung kennenlernen möchte, sollte sich den 7. April vormerken. Dann findet um 20 Uhr im Vorraum der Sport- und Kulturhalle Ubstadt das nächste Bürgergespräch der Freien Wähler statt, bei dem sich Kandidaten zur Gemeinderatswahl vorstellen werden. Wie immer, sind auch zu diesem Bürgergespräch alle Bürgerinnen und Bürger aus Ubstadt-Weiher herzlich eingeladen.

Werbeanzeigen